Offene Stellen – EWK – Kommissionsleiter

Die Entwicklungskommission (kurz EWK) bildet neben den anderen Kommissionen mitunter das Herzstück des Verbandes. In ihr werden Projekte zur Förderung des Sportes angestoßen und entwickelt. In enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand des Verbandes sollen Konzepte entwickelt werden, um neue Vereine in den Verband zu führen.

Je mehr Mitglieder der Verband führt, desto mehr Interessenten finden sich im Spielbetrieb, bei Projekten und in unseren Ausbildungen wieder. Die Kommission steht derzeit am Anfang der Entwicklung und benötigt ein komplettes Team um zu funktionieren.

In dieser Ausschreibung schreiben wir die Stelle als Leiter der Kommission aus.

Voraussetzung:

  • Zuverlässig und selbstbewusst
  • Teamfähig und kommunikationsstark (bzw. flexibel)

Aufgaben:

  • Erstellung eines Konzeptes für die Kommission
  • Gewinnung neuer Mitarbeiter für Projektaufgaben
  • Koordination der Aufgaben in der Kommission
  • Budgetverantwortung

Hintergrund

Die letzten Jahre zeigten, dass nicht nur nach Außen (zu den Vereinen) entwickelt werden soll, sondern auch nach Innen (im Verband) entwickelt werden muss. Ein Leiter muss das Konstrukt verstehen, die Kommunikation zum Vorstand und den Kollegen der anderen Kommissionen aktiv suchen.

Es existieren zahlreiche Projekte, die zur Zeit nicht betreut werden und denen derzeit ein Monitoring fehlt. Viele Ideen liegen in der Schublade und müssten nur gezielt als kleine Projekte verteilt und kommuniziert werden.

Ein Leiter der Kommission sollte ein Team aufstellen, was die Entwicklung vorantreibt. Er sollte Kontakte knüpfen, präsent sein und sein Wissen in enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand nutzen, um Helfer zu motivieren.

Entwicklung heißt dabei nicht nur den Verband entwickeln, sondern auch sich. Der Verband bietet jedem Mitarbeiter die Chance, sich stets weiterzubilden und sein eigenen Bereich zu organisieren. Neunzig Prozent der Arbeit in den ersten Jahren wird über die Kommunikation statt finden. In der Zukunft sollen aber neue Projekte ins Leben gerufen werden, die den Floorball in Berlin/Brandenburg wachsen lassen.

Schlagwörter:

  • Mitgliederverwaltung und Kommunikation
  • Vereinsgewinnung und Partnerschaften
  • Schnittstellen zu Landessportbünden
  • Projekte: Potsdam, Cottbus, Frankfurt/Oder
  • Präsentationen, Design, Pressearbeit
  • Schnittstellenentwicklung zu anderen Kommissionen
  • Fördermittelvergabe an Mitgliedsvereine (Projektunterstützung)

Erwartungen:

Der Vorstand erwartet von einem Leiter den Wunsch, Floorball zu entwickeln und an der Basis zu beschreiben. Eine Zusammenarbeit mit Floorball Deutschland sowie eine enge Kommunikation mit dem eigenen Verband ist gewünscht. Da der Job ehrenamtlich ausgeschrieben wird, werden keine Pflichten aufgelegt, sondern vielmehr eine Chance gegeben, sich und unseren Sport zu entwickeln.

 Fragen/Kontakt: