Pleite in Schenefeld

In Schenefeld steht sich BAT selbst auf den Füßen und unterliegt kurios mit 0:3. Der Playoff-Kampf bleibt somit spannender als erhofft.

Mit einigen Ausfällen, aber einem doch ausreichend breiten Kader, trat Berlin in Schenefeld an. Im Hinspiel hatte BAT lange geführt, unterlag aber unglücklich in Verlängerung. Diesmal lief es nicht besser.

Im ersten Drittel hatten beide Teams ihre Chancen. Während Berlin eher die Ballkinder bediente, brachte die Heimmannschaft ihre Abschlüsse meist über Schlenzer aufs Tor, einer davon fand per Freistoß auch den Weg ins Berliner Netz.

Im zweiten Spielabschnitt bäumte sich BAT etwas auf, vergab aber weiter viele gute Chancen. Sogar in Überzahl
Mehr auf der Vereins-Webseite lesen!

Verein/Team: BAT Berlin

Posted in BAT Berlin.