Open Space – Gestalte deinen Verband

Im neuen Jahr startet der Verband mit einem neuen offenen Format, zu dem alle Interessierten beitragen können: dem Open Space.

In den letzten Jahren haben wir im und mit dem Floorball Verband Berlin Brandenburg viele Dinge bewegt und unseren Verband zu dem gemacht, was er aktuell ist. Viele Themen kosteten dabei Zeit und Kraft. Um weiter den Wind in den Segeln zu lassen, setzt der Verband ab dem kommenden Jahr noch mehr auf die Ideen seiner Mitglieder. Im Open Space – offenen Raum – können alle, die Ideen zur Arbeit des Verbandes haben, mitdiskutieren und entwickeln. Dabei ist weder relgemäßige Teilnahme oder Mitgliedschaft gefordert. Die Teilnahme ist ebenso wie der Raum offen für alle.

Termin und Themen für das erste Treffen

Geplant ist Ende Januar/Anfang Februar ein Zeitfenster von 18:00 – 21:00 Uhr zentral in der Sportschule des Landessportbunds Berlin (Priesterweg) zu nutzen. Wir suchen diejenigen, die etwas bewegen wollen und mit uns gemeinsam Floorball Geschichte schreiben möchten.

Damit die erste Veranstaltung gut besucht ist, suchen wir noch ein passendes Datum unter:

https://doodle.com/poll/gng8r2v8ufnviv64

Themen bisher sind:

  • Wie können wir unsere Schiedsrichter*innen fördern und unterstützen?
  • Was müssen wir tun, um ein Jugendgremium im Verband zu installieren?
  • Wie gestalten wir die Nachwuchsligen der Zukunft?
  • Weitere Themen sind herzlich willkommen und können einfach vor Ort vorgestellt werden.

Ein Open Space ist dabei kein Entscheidungsgremium. Wer an einem der Termine nicht kann, wird nichts verpassen. Wir wollen unsere Themen transparent machen und gemeinsam mit euch eine Lösung zu finden und vor allem eine Verbesserung für unseren Sport zu erzielen.

Erklärvideo zum „Open Space“

Für alle, die sich schon einmal informieren wollen, wie das Format funktioniert gibt es hier ein Erklärvideo. Am besten ist jedoch: Vorbeikommen, Anschauen und Mitmachen!

Veröffentlicht in Verband.

Kommentar verfassen