EWK nimmt fahrt auf

om 16. bis zum 18. Jahrhundert nahmen die berufsständischen Regelungen, zum Beispiel zur Lehrzeit, zum Lehrgeld, dem Gesellenstück, der Walz oder der Meisterprüfung mit dem Ansteigen der Komplexität der Berufskonzepte und der fortschreitenden Spezialisierung weiter zu. Die zeitgenössische Ständeliteratur verzeichnete die wichtigsten Handwerke, Verrichtungen, Arbeitsgegenstände und Arbeitsmittel. Wandernde Gesellen erlernten, überlieferten und verbreiteten unterschiedliche Arbeitstechniken. Zudem erfolgte durch die Walz ein gewisser Arbeitsmarktausgleich. Arbeitszeugnisse der Handwerker waren häufig kalligraphisch kunstvoll ausgestaltete Handwerkskundschaften. Handwerk hatte sprichwörtlich einen goldenen Boden.[1] Berufswahl erfolgte zumeist standesgemäß nach der Ständeordnung. Frauen, Juden, unehelich geborenen Menschen und Nachkömmlingen von sogenannten Ehrlosen (zum Beispiel Henkerskinder) blieb der Zugang zu traditionellen Handwerken häufig verwehrt. Entsprechend der wirtschaftlichen Bedürfnisse, der Entwicklung bestimmter Technologien und dem Zeitgeschmack blühten zusätzlich zu den traditionellen Handwerksberufen wie Fleischer oder Goldschmied neue Berufe wie zum Beispiel Buchdrucker, Kupferstecher, Orgelbauer oder Perückenmacher auf. (piqs.de ID: 0a5400b9b44ef850af59f7a9b4b289dc)Nachdem das neue Jahr mit einem Paukenschlag begann, nimmt die Entwicklungskommission (EWK) im FVBB nun wieder Fahrt auf.

Ziel des Vorstandes im Verband ist es, bis Mitte des Jahres 5 Personen zu finden, die in einzelnen kleinen Projekten die Arbeit in der Kommission wieder aufnehmen. Dabei wurden neben Matti Kähling (Projekt Potsdam) nun Marvin Buß (Projekt Sommercamp) sowie Andreas Galow (Ressort Förderrichtlinie) in die Kommission berufen.

Wir bitten alle Mitglieder im Verband zu prüfen, ob sie oder weitere Personen Interesse haben, an kleinen Projekten der EWK mitzuarbeiten. Mit einem großen Team aus Vertretern vieler Vereine könnten wir die Kommission erstmalig so ausrichten, dass wir leistungsfähiger und effektiver werden. Momentan gibt es viele interessante Projekte der EWK, welche aus personellen Gründen noch nicht weiter verfolgt werden und nur auf einen Startschuss warten.

Interessenten melden sich bitte bei adrian.muehle [at] fvbb [dot] de

Wichtige Links:

Posted in Entwicklung and tagged , , .

Kommentar verfassen