Kooperation mit Special Olympics

FVBB16-06-25_Kooperation-SOAm 26.06.2016 unterschrieben der FVBB und Special Olympics Berlin Brandenburg im Rahmen des UNIFIED Cups einen Kooperationsvertrag um die weitere Zusammenarbeit nun auch offiziell zu machen.

Bereits seit 2014 besteht zwischen den Dachverbänden Special Olympics Deutschland sowie Floorball Deutschland ein Kooperationsvertrag und auch bei den Special Olympics World Games ist „Unihockey“ bereits eine feste Sportart. Nun zieht der FVBB als Landesverband nach und möchte in der Entwicklung neue Impulse setzen.

UNIFIED Cup als Bühne

Der Berliner Floorball Klub unterstützt die Bestrebungen des Verbandes seit geraumer Zeit und richtete dieses Jahr den ersten UNIFIED Cup aus. Teilgenommen dabei haben Teams aus dem kompletten Bundesgebiet. Das Event sollte Brücken bauen zwischen Menschen mit und ohne geistiger Behinderung. Trotz brütender Hitze wurde das Turnier mit Begeisterung gespielt und hat sein Zeil erreicht: Am Ende gab es nur Gewinner.

Die Platzierungen waren wie folgt:

Die Wühlmäuse (Platz 3, Schleswig-Holstein), Die Kampfschnecken (Platz 2, Schleswig-Holstein), Die Kolibris (Berlin, Platz 1)

Hier ein Videobeitrag von Sportfanat.de zum 1. UNIFIED Floorball-Cup

Posted in Entwicklung.

Kommentar verfassen