Neue Trainingszeit für Jugendliche

Ab sofort steht uns eine neue Trainingszeit für Kinder und Jugendliche zur Verfügung:
Jeden Dienstag ab 18:00 Uhr in der Bellavitestraße 1 (Turnhalle der von-Steuben-Gesamtschule).
Dass wir trotz der angespannten Hallensituation in Potsdam diese zusätzliche Trainingsmöglichkeit erhalten haben, ist ein toller Erfolg und wird die Entwicklung von Floorball in Potsdam weiter voran bringen.

Interessierte Kinder und Jugendliche (bis 15 Jahre) und insbesondere auch Eltern sind herzlich eingeladen einmal vorbeizukommen, sich Floorball anzusehen und vor allem es selbst auszuprobieren.
Übungsleiter ist wie auch bei der ersten Mannschaft Matti Kähling, den ihr gern vorab kontaktieren könnt (floorball[at]sc-potsdam.de).
Mehr auf der Vereins-Webseite lesen!

Neue Trainingszeit für Jugendliche

Ab sofort steht uns eine neue Trainingszeit für Kinder und Jugendliche zur Verfügung:
Jeden Dienstag ab 18:00 Uhr in der Bellavitestraße 1 (Turnhalle der von-Steuben-Gesamtschule).
Dass wir trotz der angespannten Hallensituation in Potsdam diese zusätzliche Trainingsmöglichkeit erhalten haben, ist ein toller Erfolg und wird die Entwicklung von Floorball in Potsdam weiter voran bringen.

Interessierte Kinder und Jugendliche (bis 15 Jahre) und insbesondere auch Eltern sind herzlich eingeladen einmal vorbeizukommen, sich Floorball anzusehen und vor allem es selbst auszuprobieren.
Übungsleiter ist wie auch bei der ersten Mannschaft Matti Kähling, den ihr gern vorab kontaktieren könnt (floorball[at]sc-potsdam.de).
Mehr auf der Vereins-Webseite lesen!

Ab sofort mit Bande

Floorball Potsdam rüstet auf: Seit gestern haben wir eine zwar gebrauchte, aber funktionstüchtige Bande in unserer Trainingsstätte (Turnhalle der von-Steuben-Gesamtschule). Neben der besseren Performance im Trainingsbetrieb sind wir damit jetzt infrastrukturell auch aufgestellt eigene Heimspiele und Turniere austragen zu können. Einen ersten Gegner zum Freundschaftsspiel haben wir bereits geworben, dazu im März mehr.
Das Projekt Bande, für viele Floorballgruppen die größte finanzielle Hürde auf dem Weg zu guten Strukturen, haben wir damit innerhalb eines halben Jahres so gut wie abgeschlossen (letzte Teile müssen noch aus dem Zwischenlager transportiert werden). Ein spezieller Dank gilt hier insbesondere an den Berliner FK und alle
Mehr auf der Vereins-Webseite lesen!

Ab sofort mit Bande

Floorball Potsdam rüstet auf: Seit gestern haben wir eine zwar gebrauchte, aber funktionstüchtige Bande in unserer Trainingsstätte (Turnhalle der von-Steuben-Gesamtschule). Neben der besseren Performance im Trainingsbetrieb sind wir damit jetzt infrastrukturell auch aufgestellt eigene Heimspiele und Turniere austragen zu können. Einen ersten Gegner zum Freundschaftsspiel haben wir bereits geworben, dazu im März mehr.
Das Projekt Bande, für viele Floorballgruppen die größte finanzielle Hürde auf dem Weg zu guten Strukturen, haben wir damit innerhalb eines halben Jahres so gut wie abgeschlossen (letzte Teile müssen noch aus dem Zwischenlager transportiert werden). Ein spezieller Dank gilt hier insbesondere an den Berliner FK und alle
Mehr auf der Vereins-Webseite lesen!

U13 schlägt sich tapfer

Spielerfahrung sammeln und viel von den anderen Mannschaften lernen, das war die Devise des weiblichen Nachwuchses der SG Berlin. Die U13-Mannschaft bestritt am 25.01.2014 ihren zweiten Ligaspieltag als Heimspieltag in Berlin. Obwohl die Mädchen im ersten Spiel überrumpelt wurden, bewiesen sie im nächsten Spiel Moral gegen den Ligaprimus und steigerten sich trotz erneuter Niederlage deutlich.

Als klarer Außenseiter und Liganeuling richtete die SG Berlin am 25.1. seinen ersten U13-Spieltag aus. Die Mädchen spielen seit knapp 5 Monaten zusammen Floorball, die Mädchen der gegnerischen Mannschaften seit über 5 Jahren. Eine Grundvoraussetzung, die zeigt, dass der Mädchen-Floorball in Berlin Nachholebedarf hat. Die
Mehr auf der Vereins-Webseite lesen!

U13 schlägt sich tapfer

Spielerfahrung sammeln und viel von den anderen Mannschaften lernen, das war die Devise des weiblichen Nachwuchses der SG Berlin. Die U13-Mannschaft bestritt am 25.01.2014 ihren zweiten Ligaspieltag als Heimspieltag in Berlin. Obwohl die Mädchen im ersten Spiel überrumpelt wurden, bewiesen sie im nächsten Spiel Moral gegen den Ligaprimus und steigerten sich trotz erneuter Niederlage deutlich.

Als klarer Außenseiter und Liganeuling richtete die SG Berlin am 25.1. seinen ersten U13-Spieltag aus. Die Mädchen spielen seit knapp 5 Monaten zusammen Floorball, die Mädchen der gegnerischen Mannschaften seit über 5 Jahren. Eine Grundvoraussetzung, die zeigt, dass der Mädchen-Floorball in Berlin Nachholebedarf hat. Die
Mehr auf der Vereins-Webseite lesen!

Herbe Niederlage gegen Weißenfels

Das Fehlen einiger Stammspieler machte sich letzten Samstag beim Spiel gegen den UHC Weißenfels mehr als deutlich bemerkbar und die mit Abstand schlechteste Defensivleistung diese Saison sowie daraus resultierende 19 Gegentore müssen nun verdaut werden.

Einmal pro Saison scheint Aderlass gegen Weißenfels angesagt. Zwar war sich die SG Berlin bewusst, dass einige Stützspielerinnen aufgrund von Krankheit und Verletzung fehlen, ein solches Defensivdesaster hatte man sich aber nicht erwartet – Torfrau Annabell Klein sah sich immer wieder allein dem Weißenfelser Sturm ausgeliefert. 3:19 lautet das ernüchternde Ergebnis, viel mehr gibt es kaum zu sagen.

Teures Lehrgeld

Ein Lichtblick war der verbesserte Spielaufbau. Franziska Kühn
Mehr auf der Vereins-Webseite lesen!

Herbe Niederlage gegen Weißenfels

Das Fehlen einiger Stammspieler machte sich letzten Samstag beim Spiel gegen den UHC Weißenfels mehr als deutlich bemerkbar und die mit Abstand schlechteste Defensivleistung diese Saison sowie daraus resultierende 19 Gegentore müssen nun verdaut werden.

Einmal pro Saison scheint Aderlass gegen Weißenfels angesagt. Zwar war sich die SG Berlin bewusst, dass einige Stützspielerinnen aufgrund von Krankheit und Verletzung fehlen, ein solches Defensivdesaster hatte man sich aber nicht erwartet – Torfrau Annabell Klein sah sich immer wieder allein dem Weißenfelser Sturm ausgeliefert. 3:19 lautet das ernüchternde Ergebnis, viel mehr gibt es kaum zu sagen.

Teures Lehrgeld

Ein Lichtblick war der verbesserte Spielaufbau. Franziska Kühn
Mehr auf der Vereins-Webseite lesen!