5:8-Heimpleite gegen Hamburg

Eine 5:8-Heimniederlage gegen den ETV Hamburg lässt BAT weiter nicht von der Stelle rücken. Doch der Blick geht schon nach vorne.

Zu Beginn der Partie zeigt BAT seine Stärke: sicherer Spielaufbau, robuste Defensive. Einen Konter schließt Witte nach fünf Minuten zur Führung ab. Dann aber lässt Berlin nach, und gibt Hamburg Raum. Die Gäste kombinieren sicher und mit direkten Pässen. Stüble, Koivisto und Kühl in Überzahl drehen die Partie bis zur ersten Drittelpause.

Nach der Pause offenbart BAT weiter sträfliche Lücken in der Abwehr und Nachlässigkeiten in der Rückwärtsbewegung. Hamburg zielstrebiger. Kühl setzt nach einem Schuss selbst nach, verwertet den Abpraller –
Mehr auf der Vereins-Webseite lesen!

Verein/Team: BAT Berlin

Posted in BAT Berlin.